Erster Weltkrieg auf DW.DE

DW Thema EW

http://www.dw.de/themen/erster-weltkrieg/s-101010

Zum 100 jährigen Gedenken

♦ Das fatale Erbe von Sarajevo
Princip-Gedenktafel - 100 Jahre Attentat von Sarajewo

100 Jahre nach dem Attentat auf den österreichischen Thronfolger werden in Sarajevo nicht nur Erinnerungen an den Ersten Weltkrieg wach. Serbische Nationalisten nutzen die Feierlichkeiten für ihre Zwecke.

♦ Kommentar: Feuer außer Kontrolle

Graffito des Attentäters Gavrilo Princip in Sarajevo (Foto: DW / Frank Hofmann)

Auch 100 Jahre nach dem Attentat von Sarajevo wird dieses Ereignis in verschiedenen Ländern Europas unterschiedlich gedeutet. Dragoslav Dedović plädiert für mehr Gelassenheit.

♦ Sarajevo – Das Attentat

Das Attentat auf Erzherzog Franz Ferdinand und dessen Frau am 28. Juni 1914 war der Funke, der das Pulverfass zur Explosion brachte. Die Dokumentation schaut hinter die Kulissen dieses unheilvollen Tages in Sarajevo.

**********************************************************************

Erinnern in …

♦ Der Erste Weltkrieg: In Deutschland vergessen?
Deutsche Soldaten auf Fronturlaub besuchen mit ihren Frauen 1915 ein Berliner Café.(Foto: Archiv Historische Alltagsfotografie)

Britische Schulkinder besuchen die Schlachtfelder in Flandern, in Frankreich ist der Tag des Waffenstillstands von 1918 nationaler Feiertag. In Deutschland dagegen schien der Erste Weltkrieg lange vergessen. Bis jetzt.

♦ Serbien 1914: Der Streit um die Kriegsschuld
♦ 1914-18: Afrikas missachtetes Leid
♦ 1914: Das lange Nachkriegsbeben in Nahost

************************************************************************

Ausstellungen

♦ Die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts
Deutschland Ausstellung Der Erste Weltkrieg im DHM in Berlin

Im Sommer vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg. Das Deutsche Historische Museum in Berlin gedenkt dieses unfassbaren Gemetzels in einer breit angelegten Ausstellung. Und zeigt, wie rasant die Gewalt eskalierte

***********************************************************************

Bildergalerien

1914 Die Avantgarden im Kampf
♦ Der Erste Weltkrieg und die Kunst

Wie der Erste Weltkrieg die Kunst der klassischen Moderne geprägt hat. Die Veränderungen reichen weit über die Zeit nach Kriegsende hinaus

*************************************************************************

Literatur zum Thema

♦ “Schlump”: Eine literarische Wiederentdeckung
Erster Weltkrieg 1914-1918: Kriegsbegeisterte Soldaten (Foto: dpa)

Diesen Roman kannten nur Spezialisten. Auch den Autor kennt kaum jemand. “Schlump” von Hans Herbert Grimm erzählt von der Kriegsbegeisterung eines jungen Deutschen. Jetzt wurde er wiederveröffentlicht.

♦ Die Benjamins: eine Jahrhundert-Familie

Erster Weltkrieg, Nationalsozialismus, DDR-Geschichte – in den einzelnen Lebenssträngen der Benjamins spiegelt sich die Wucht des 20. Jahrhunderts wider. Ein Buch wagt eine Nahaufnahme. 

♦ Verdichtetes Grauen: Romane zum Ersten Weltkrieg

Historische Abhandlungen über den 1. Weltkrieg gibt es reichlich. Romane und Erzählungen über die “Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts” hingegen nicht. Es dominieren Neuerscheinungen aus Frankreich und England.

♦ Literatur und 1. Weltkrieg: “Tobys Zimmer”

Was löst das große Schlachten bei den Menschen aus? Die englische Autorin Pat Barker verfolgt in ihrem Roman “Tobys Zimmer” das Schicksal ihrer Protagonisten nach den Grabenkämpfen. Es ist ein hinreißendes Buch.

Antipoden des Krieges

Literatur-Klassiker Ernst Jünger und Erich Maria Remarque

Sie bannten das Grauen des Ersten Weltkrieges in ihren Büchern. Erich Maria Remarque wurde dafür gefeiert, Ernst Jünger kritisiert – zu Unrecht! Ein Blick auf zwei Schriftsteller und ihre Literatur voller Widersprüche